Skip to main content

Behandlung

Ablauf und Kosten

Das erste Gespräch, auch Erstanamnese genannt, um die Gesamtheit des Menschen, seine Beschwerden und Lebenssituation zu erfassen, dauert ca. 2 Stunden. Der Stundenlohn beträgt 140 CHF.

Anschliessend erfolgt das Repertorisieren, d.h. das Herausfinden des ähnlichsten und des jeweils auf die aktuelle Lebenssituation passendste Mittel, indem alle Symptome und Themen des Patienten zusammengetragen werden, das Individuellste herausgearbeitet und mit allen homöopathischen Mitteln der Materia Medica abgeglichen wird. Dies kann sich über mehrere Stunden und Tage ziehen und ist im Stundenlohn einer Anamnese von 140 CHF und in der zusätzlichen Repertorisationspauschale bis zu 70 CHF je nach Aufwand abgegolten. Folglich muss für eine Erstanamnese in der Regel mit ca. 350 CHF gerechnet werden.

Das erste Folgegespräch findet meistens 4 Wochen später statt und alle weiteren Folgegespräche werden in Abständen von 6 bis 12 Wochen abgehalten, je nach Situation und Beschwerdebildes des Patienten und dauern in der Regel 30 bis 90 Minuten.

Es ist empfehlenswert, die Kostenübernahme durch die jeweilige Krankenkasse vorab abzuklären.

Meine ZSR-Nummer lautet M469463.
Aufgrund meines Ausbildungsabschlusses zur Dipl. Naturheilpraktikerin für Klassische Homöopathie an der ANHK in Basel mit den Zertifikaten der OdA AM (Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin Schweiz), des EMRs (ErfahrungsMedizinisches Register), der ASCA (Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin) und des HVS (Homöopathie Verband Schweiz) bin ich VVG zusatzversicherungsanerkannt für Komplementärmedizin, auch von den Versicherungen EGK und Visana.

Go to top